Twitter
facebook
Google+
Delicious
Siam-Info - Thailand Information
Siam-Info, Information for expats living in Thailand  and learning thai language with ThaiTainer 111
Siam-Info, Information for expats living in Thailand  and learning thai language with ThaiTainer 111

Rubrik-Kfz-Vers-FuehrerscheinFührerscheinbeantragung in der Praxis

Am 29. März 2009 habe ich persönlich einmal die komplette Prozedur durchgemacht und damit meinen Führerschein um weitere fünf Jahre verlängert. Frühmorgens um 8 Uhr 30 angekommen reihte ich mich in eine lange Schlange am Eingang der Behörde ein. Direkt beim Betreten des Gebäudes wurden von einem Beamten meine mitgebrachten Unterlagen auf Vollständigkeit kontrolliert und abgestempelt. Im Inneren des Gebäudes durfte ich mich dann in die nächste lange Schlange einreihen, um die gleichen Unterlagen dann noch einmal von einem Beamten überprüfen zu lassen. Bei dieser zweiten Überprüfung wurde mir dann noch eine laufende Nummer ausgehändigt. Die dann folgende längere Wartezeit verbrachte ich zwischen Hunderten von Leuten in einem total überfüllten unklimatisierten Raum, auf einer unbequemen Holzbank. Obwohl die Beamten sich große Mühe gaben, war durch den großen Andrang der vielen Leute kaum ein Fortschritt zu erkennen. Trotzdem war es dann doch irgendwann soweit und meine Nummer wurde aufgerufen. Die Unterlagen wurden nun zum dritten Mal geprüft. Anschließend durfte ich wieder warten. Nach langer Zeit wurde endlich dann doch noch mein Name aufgerufen. Ich wurde einer Gruppe von zwölf Ausländern zugeteilt. Eine Beamtin erklärte in englischer Sprache den weiteren Ablauf der nachfolgenden Testverfahren.

  • Test 1 (Farbensehen):
    Nacheinander mussten wir auf ca. 3 m Entfernung die Farbkleckse auf einer Tafel farblich korrekt identifizieren.
     
  • Test2 (Reaktionstest):
    Auf einer Pedalerie, die einem Gas- und Bremspedal nachempfunden war, musste man seine Reaktion unter Beweis stellen. Nachdem man das Gaspedal betätigt hatte, leuchtete eine grüne Lampe auf. Kurz darauf leuchtete dann urplötzlich eine rote Lampe auf. Nun musste man das Bremspedal so schnell wie möglich treten. Die benötigte Zeit wurde gemessen und angezeigt. Am Gerät war eindeutig zu erkennen, ob die eigene Reaktionszeit noch im vorgeschriebenen Bereich lag.
     
  • Test 3 (räumliches Sehen):
    In ca. 3 m Meter Entfernung befand sich ein kleiner Kasten mit einer Glasscheibe. Hinter dieser Glasscheibe befanden sich zwei kleine Stäbe. Der linke Stab stand ganz hinten in diesem Kasten und konnte mit einer Fernbedienung nach vorne und hinten gefahren werden. Die Aufgabe bestand nun darin, mit dieser Fernbedienung den linken Stab auf die gleiche Position zu steuern, auf der sich der fest montierte rechte Stab befand.
     
  • Test 4:
    Nun musste man seinem Kopf so an die Ausbuchtung eines kleinen Kastens legen, dass sich die Nase unterhalb einer bestehenden Markierung befand. Rechts und links im äußersten Blickbereich befanden sich Lampen in verschiedenen Farben. Die Prüferin brachte dann willkürlich einzelne Lampen zum Leuchten. Man musste nun nennen auf welcher Seite, welche Lampe in welcher Farbe gerade aufgeleuchtet war.

Nach Absolvierung dieser Tests bekam ich ein Handbuch mit der Auflistung aller in Thailand üblichen Verkehrszeichen ausgehändigt. Diese musste ich intensiv studieren. Nach ca. 15 Minuten wurde ich aufgefordert, mir ein Verkehrsschulungsvideo anzusehen. Dieses Video dauerte dann noch einmal ca. eine geschlagene Stunde.

Nach Ablauf dieser ganzen Prozedur durfte ich mich dann wieder im Wartebereich niederlassen. Irgendwann wurde ich dann wieder einmal aufgerufen. Nun stand die Zahlung von 605 Baht für den Kfz-Führerschein an. Und erneut hieß es wieder einmal warten. Nach einem weiteren Aufruf wurde ich mit einer Digitalkamera fotografiert. Nach nur ca. fünf Minuten kam der letzte Aufruf und ich bekam meinen neuen Führerschein ausgehändigt. Als wir die Behörde verließen, war es 12 Uhr 45.

Es ist schon erstaunlich, mit welcher stoischen Ruhe und Gelassenheit die dort arbeitenden Beamten, sowie auch die Besucher, die endlose Warterei in völlig überfüllten, unklimatisierten Räumen, ertragen.

Siehe auch die Rubriken:
Führerschein
Kfz
Kfz-Versicherung
Kfz-Navigation
Polizei
Straßenverkehr


Shareware

ThaiTrainer111 - Thai Learning Program - Thai-Lernprogramm
Download_ThaiTrainer111

23 MB

Shareware

DeutschTrainer111 - Deutsch-Lernprogramm für Thais
Download_DeutschTrainer111

12 MB

Freeware

ThaiNumbers - Learning Thai Numbers - Lernprogramm für Thaizahlen
Download_ThaiNumbers

474 kB


Copyright © Heinz Klaus Thiesen

Email-GB
Email