Siam-Info.de - Informationen für in Thailand lebende Ausländer
twitter
facebook
www.siam-info.com english

Thailändische PolizeiThailändische Polizei

Polizei

Telefon: 191 (landesweite Notrufnummer)
Homepage: www.royalthaipolice.go.th (Thai)
 

Touristenpolizei (nur in Urlaubsgebieten)

Telefon: 1155 (landesweit)
Homepage: www.thailandtouristpolice.com (Thai/Englisch)
E-Mail: über E-Mail-Formular auf Homepage
In Touristengebieten steht für Urlauber diese speziell ausgebildete Polizeiabteilung zur Verfügung. Die Beamten sprechen alle englisch und beherrschen zum Teil auch weitere Fremdsprachen.

Thai Government Link Liste: www.gksoft.com/govt/en/th.html
 

In der Regel ist die thailändische Polizei, gerade zu Ausländern, besonders freundlich, hilfsbereit und höflich.

Sollte Ihnen dennoch einmal Polizeiwillkür widerfahren, sind Sie auch in Thailand nicht ganz ohne Beistand. Die nachfolgend aufgeführten Organisationen unterstützen Sie, in berechtigten Fällen, beim disziplinarischen Vorgehen gegen einen Polizisten:
 

    Beschwerdestelle der Polizeibehörde

    Ombudsman

    Thailand hat nun, nach scandinavischem Vorbild, eine Beschwerdestelle für seine Bürger eingerichtet. Jedermann kann dort seine Beschwerden über Verwaltungen vortragen.

      Office of the Ombudsman
      The Government Complex Commemorating His Majesty the King's
      80th Birthday Anniversary 5th December, B.E 2550(2007)
      5th Floor, B Building, 120 Chaengwattana Road,
      Laksi District, Bangkok 10210, Thailand
      www.ombudsman.go.th
       

    Office of the National Human Rights Commission of Thailand

      Office of the National Human Rights
      Commission of Thailand
      The Government Complex Commemorating His
      Majesty the King's 80th BirthDay
      Anniversary 5th December, B.E.2550 (2007)
      120 Chaengwattana Road,
      Laksi District, Bangkok 10210.
      Homepage: www.nhrc.or.th
      Tel: 0-2141-3800, 0-2141-3900 Call Center: 1377
      Petition by E-mail: help.nhrc.or.th
      Online Petition Form (mehr)
       

    Office of The National Anti-Corruption Commission (ONACC)

      361 Nonthaburi  Rd., Thasaai Distict, Amphur Muang
      Nonthaburi 11000 , Thailand
      Homepage: www.nacc.go.th

       

    Die Tatsache, das es Organisationen gibt, die es wagen können gegen Mißstände vorzugehen, sollte als ein sicheres für Fortschritt gewertet werden. Die meisten Länder dieser Erde sind leider noch sehr weit von diesem Punkt entfernt.

    Bevor Sie einen solchen Schritt ergreifen, sollten Sie aber noch Folgendes überdenken:

    • Hat evtl. doch eigenes Fehlverhalten oder Missachtung der Thai-Sitten die Eskalation ausgelöst?
    • Wäre ein solcher Vorfall in Ihrer Heimat wirklich undenkbar gewesen?
    • Wie hätten Sie dann dort reagiert?
    • Hatte der Beamte nicht nur einen schlechten Tag?
    • War es wirklich so schlimm?

     

    Des ist sicherlich kein spezielles aktuelles Problem Thailands. Weltweit werden überall vereinzelt ungehobelte, unhöfliche, unmögliche Polizisten anzutreffen sein.
     

Verhaltensregeln bei polizeilichen Beschuldigungen

Verhalten Sie sich niemals aufbrausend, bewahren Sie auf jeden Fall die Ruhe. Lamentierende aufbrausende Temperamente werden sehr schnell als schuldig eingestuft.

Zahlen Sie nicht übereilt, irgendwelche angedrohte Strafen.

Im Falle das sich der Sachverhalt nicht sofort aufklären lässt, sollten Sie möglichst schnell einen Rechtsbeistand heranziehen. Dies sollte der Polizei gegenüber, in sehr höflicher Form, mit der Bitte die unverständliche Sachlage fachkundig abklären zu lassen, begründet werden. Es muss unbedingt vermieden werden, dass die Hinzuziehung des Rechtsanwalts, als persönlicher Angriff gewertet wird.

Umgangsformen [mehr]

Bei Verkehrsunfällen sollte ein Mitarbeiter der Versicherungsgesellschaft hinzugezogen werden. Der Versicherer wird im eigenen Interesse bemüht sein den Schaden möglichst klein zu halten. Der Umstand das der Schaden ordnungsgemäß beglichen wird, kann Sie vor einer Inhaftierung bewahren. Voraussetzung hierzu ist allerdings der vorherige Abschluss einer ausreichenden Kfz-Haftpflichtversicherung. Die Kfz -Pflichtversicherung wird im Schadensfalls kaum ausreichend sein. Zur Beweissicherung können Fotos sehr hilfreich sein. Eine Wegwerfkamera, die für einen solchen Fall Handschuhfach mitgeführt wird, ist bereits völlig ausreichend. Bedenken Sie, das die Unfallfahrzeuge nur mit Zustimmung der Polizei geräumt werden dürfen.

Kfz-Versicherung [mehr]

Mit dem Motto „euch werde ich es zeigen“ wird man in Thailand gegenüber der Polizei mit Sicherheit immer das Nachsehen haben.

Unterschreiben Sie keinesfalls Papiere, die Sie nicht lesen können.

Drängen Sie darauf Durchschriften der Niederschriften zu erhalten. Bei Hinzuziehen eines Rechtsanwaltes, sollte dies ohnehin dessen Aufgabe sein.

Ausweispapiere mitführen (Hinweis des Auswärtigen Amtes der BRD):

Es wird darauf hingewiesen, dass Reisende stets ihre Ausweise mit sich führen müssen... Personen, die sich bei einer solchen Kontrolle nicht ausweisen können, werden regelmäßig vorläufig festgenommen .... Eine Kopie des Passes ist auch ausreichend, dabei muss unbedingt auch die Seite mit dem thailändischen Visum bzw. Einreisestempel kopiert und mitgeführt werden. Im Regelfall werden bei Razzien in Diskotheken, Bars oder Massagesalons auch Urinproben genommen, um die Einnahme unerlaubter Drogen zu testen. Dies ist nach thailändischem Recht zulässig.

 

Diese Rubriken könnten Sie auch interessieren:

-Stand April 2015-

Alle Angaben ohne Gewähr!

Seite drucken
PC-Thai-Lernsoftware ThaiTrainer111
Infos zum PC-Thai-Kurs ThaiTrainer111

PC-Thai-Lernsoftware

Deutsch-Lernprogramm für Thais DeutschTrainer111
Infos zum PC-Deutsch-Kurs für Thais DeutschTrainer111

Deutsch-Lernprogramm für Thais

Thai-Zahlen-Lernsoftware ThaiNumbers
Infos zum PC-Thai-Zahlen-Lernprogramm ThaiNumbers

Thaizahlen-Lernsoftware