Siam-InfoEnglish
≡ Menü

Schlangen Thailands


Schlangen Thailands Familie: Thyplopidae (Blindschlangen)
Gattung: Ramphotyphlops


Ramphotyphlops braminus (Brahmanen-Wurmschlange)
Foto: J. Bulian

Verbreitungsgebiet Ramphotyphlops braminus (Brahmanen-Wurmschlange) Ramphotyphlops braminus (Brahmanen-Wurmschlange)
Thai:
(ngu din ban)

Länge: bis max. 18 cm

Verbreitung: In ganz Thailand anzutreffen. Die Schlange wird häufig in Termitenbauten aber auch in Blumentöpfen und anderen feuchten und dunklen Orten gefunden. Sie ernährt sich von Termiteneiern.

Lebensraum/Verhalten: Die Schlange lebt ausschließlich unterirdisch und wird daher meistens nur bei Erdarbeiten oder beim Umschichten von verrottendem Holz und ähnlichem gefunden. Das hier abgebildete Exemplar hat eine Länge von 8 cm bei einer Dicke von 1 mm. Ramphotyphlops braminus ist ein Kosmopolit. Aufgrund ihrer geringen Größe und ihrer unterirdischen Lebensweise wurde die Art häufig mit Pflanzenlieferungen in andere Länder "exportiert". Mittlerweile ist sie in fast allen tropischen und subtropischen Ländern anzutreffen. In Thailand ist der Aberglaube weit verbreitet, die Brahmanen-Wurmschlange würde zu finanziellem Wohlstand verhelfen, wenn man ein Exemplar trocknet und mit einem Geldschein zusammen in einer Dose aufbewahrt. Mangels genauer Kenntnis des Aussehens von Ramphotyphlops braminus werden irrtümlich jedoch auch häufig Regenwürmer getrocknet, die versehentlich für Wurmschlangen gehalten werden. In menschlicher Obhut wurde Ramphotyphlops braminus in Japan im Labor vermehrt. Ramphotyphlops braminus vermehrt sich parthenogenetisch. Das bedeutet, es existieren nur weibliche Tiere, bei denen sich die Eier ohne männliche Spermien entwickeln. Die 2 bis 7 etwa Reiskorngroßen Eier werden im Juni abgelegt

Gefahr: völlig harmlos.

Typhlops
Vom Aussehen ähneln sie der abgebildeten Ramphotyphlos braminus.

Länge: Die meisten Arten werden lediglich etwa 20 cm lang. Die „größeren“ Arten, wie Typhlops muelleri erreichen eine Länge von etwas über 40 cm.

Verbreitung: Typhlops kommt in ganz Thailand vor, allerdings nicht alle Arten in allen Provinzen.

Lebensraum/Verhalten: Bei der Gattung Typhlops handelt es sich um kleine bodenbewohnende Schlangen, die sich überwiegend unter Laub und verrottendem Holz aufhalten.

Gefahr: absolut harmlos.

Ungiftige/schwach giftige Schlangen
Giftige Schlangen


≡ Menü

Alle Angaben ohne Gewähr!

© by Heinz Klaus Thiesen